Verein

Der gemeinnützige Verein „Junge Künstler stellen sich vor“ – Konzerte in Schlössern und Herrenhäusern der Mark Brandenburg – blickt auf eine über zwanzigjährige Tradition zurück. Er wurde 1994 von Else Ulber gegründet.

Er hat sich zur Aufgabe gemacht, herausragenden Nachwuchs im Bereich Kammermusik zu fördern. Vorwiegend sind es Studierende und Absolventen der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin und der Universität der Künste, Berlin.

Der Verein bietet wichtige Auftrittsmöglichkeiten an historisch reizvollen Orten. Das Publikum wird so zu Ausflügen angeregt, bei denen das Konzert im Mittelpunkt steht. Zugleich werden interessante Einblicke in Geschichte und Gegenwart des jeweiligen Ortes vermittelt, der zumeist eingebettet ist in eine Landschaft oder einen Landschaftspark von besonderer Schönheit. Daher findet in der Regel vor dem Konzert eine Führung statt. Der Verein spürt nach Möglichkeit „neue“ Orte auf, d.h. solche, die in unmittelbarer Vergangenheit Hilfe zur Wiederentstehung gefunden haben.

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen

Für die erfolgreiche Fortsetzung seiner Tätigkeit braucht der Verein weiterhin Freunde, Förderer und Sponsoren. Der Jahresbeitrag beträgt 50€.
Schreiben Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Advertisements